19.10.2010, Essen, Metropole Ruhr, NRW, Deutschland, Sport und Sportpolitik

DFB-Bundestag kommt in Essen zusammen / Merkel und Blatter sind Ehrengäste beim Festakt

Essen (idr). Die Wahl des Präsidiums und die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2011 stehen im Mittelpunkt des 40. Bundestages des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), der am 22. Oktober in Essen tagt. Der Auftakt wird schon einen Tag zuvor mit einem Festakt gefeiert. Ehrengäste sind dann Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesinnenminister Thomas de Maizière, FIFA-Präsident Sepp Blatter sowie UEFA-Generalsekretär Gianni Infantino.

Im Mittelpunkt des Festprogramms stehen die Auszeichnungen für die erfolgreichen deutschen Auswahlmannschaften im Männer-, Frauen- und Juniorenbereich sowie die Ehrungen verdienter Persönlichkeiten des Fußballs. Bundestrainer Joachim Löw wird ebenso vor Ort sein wie Silvia Neid, Trainerin der DFB-Frauen.

Beim Bundestag kommen die Mitglieder des DFB-Präsidiums und des Vorstandes sowie die Vertreter der Regional- und Landesverbände des DFB, des Ligaverbandes und der DFB-Ausschüsse zusammen. Wichtigster Tagesordnungspunkt ist die Wiederwahl des DFB-Präsidiums mit Theo Zwanziger an der Spitze, der seine dritte Amtszeit anstrebt. In seiner Grundsatzrede wird der DFB-Präsident einen Blick auf die Frauen-WM werfen, die im kommenden Jahr u.a. in Bochum ausgetragen wird.

Festakt und Bundestag finden in der Essener Philharmonie statt.

Infos: www.dfb.de, www.sport.metropoleruhr.de

Pressekontakt: DFB-Direktion Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, Telefon: 069/6788-0, Fax: -204, E-Mail: info@dfb.de

Zurück zur Übersicht