29.08.2011, Nachrichten aus dem RVR, Witten, Umwelt, Vermischtes

Industrienatur an der Zeche Nachtigall

Witten (idr). Im Muttental gibt es allerlei zu erkunden - zwischen alten Stollen und Zechenanlagen hat sich die Natur ihr Terrain zurückerobert. Deshalb führt eine Exkursion mit RVR Ruhr Grün am Samstag, 3. September, zur Zeche Nachtigall, wo sich neben heimischen Wildpflanzen, Reptilien und Wasservögeln auch zugewanderte Tier- und Pflanzenarten niedergelassen haben.

Die Exkursion auf der Route Industrienatur startet um 15 Uhr im Museumsfoyer des Westfälischen Industriemuseums Zeche Nachtigall, Nachtigallstraße 35, in Witten. Kinder zahlen drei, Erwachsene fünf Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Nähere Informationen zur Route Industrienatur und das vollständige Programm "Natur erleben" stehen unter www.naturerleben.metropoleruhr.de zum Download.

Pressekontakt: Haus Ripshorst, Telefon: 0208/88334-83, E-Mail: infozentrum-elp@rvr-online.de

Zurück zur Übersicht