17.08.2011, Castrop-Rauxel, Herne, Metropole Ruhr, Kulturelles, Vermischtes

"Schall & Rauch" verbindet Herne und Castro-Rauxel musikalisch

Herne/Castrop-Rauxel (idr). Eine musikalische Brücke zwischen zwei Fördertürmen und über Stadtgrenzen hinweg schlägt der Klangkünstler Christof Schläger. "Schall & Rauch", so ist die Komposition für Drucklufthörner aus der Schiffahrt betitelt, die am 2. September in Herne und Castrop-Rauxel erklingen soll. Zeitgleich starten zwei Künstler-Duos das rund 45-minütige Konzert am Erin-Turm in Castrop-Rauxel und am Teutoburgia-Turm in Herne.

Für Besucher wird eine Route vorbereitet, auf der verschiedene Klang-Punkte angesteuert werden können.

Schläger hatte im Kulturhauptstadtjahr bereits mit seinem Projekt "Schwingungen" am Rhein-Herne-Kanal für Aufsehen gesorgt.

Pressekontakt: Stadt Herne, Pressebüro, Silke Bender, 02323/1623-67, mobil: 0176/12162367, E-Mail: silke.bender@herne.de

Zurück zur Übersicht