01.12.2011, Metropole Ruhr, Kulturelles, Tourismus

Die Geschichte Zollvereins in 3D

Essen (idr). Eine dreidimensionale Zeitreise durch die Geschichte der ehemaligen Zeche Zollverein erwartet die Besucher des Welterbes jetzt im Denkmalpfad Zollverein. Heute präsentierte die Stiftung eine 3-D-Animation in der Wagenumlauf-Halle des Schachts XII.

Auf der Videoleinwand lässt sich die vollständige Entwicklung Zollvereins von der Gründung bis zur Stilllegung nachvollziehen. Zu sehen ist u.a. auch eine erste vollständige Ansicht der ursprünglichen Gründerschachtanlage 1/2/8, aus deren erster Bauphase heute kein einziges Gebäude mehr erhalten ist.

Die Animation zum Welterbe Zollverein wurde im Rahmen des Projekts "Zeitreise Ruhr" erstellt. Die technische Umsetzung liegt bei der Dießenbacher Informationsmedien GbR. Ein Jahr hatten die Macher für dieses Projekt in den Archiven von Haniel und des Deutschen Bergbau-Museums Bochum recherchiert.

Die Animation wird in die Denkmalpfad-Führungen eingebunden.

Pressekontakt: Stiftung Zollverein, Kommunikation und Marketing, Telefon: 0201/24681-123, E-Mail: sandra.klama@zollverein.de, Internet: www.zollverein.de

Zurück zur Übersicht