31.05.2011, Dortmund, Metropole Ruhr, NRW, Computer und Internet, Wirtschaft

Dortmunder Firma kümmert sich um "das Bundes-Web"

Dortmund (idr). Gemeinsam mit einer Agentur aus Düsseldorf und einer aus Berlin kümmert sich künftig der Dortmunder IT-Dienstleister Materna um die Web-Aktivitäten des Bundespresseamtes, ein entsprechender Rahmenvertrag wurde jetzt vergeben. Als Generalunternehmer übernimmt Materna die Gesamtsteuerung aller Projekte und ist für die technische Konzeption und Realisierung verantwortlich.

Bis 2015_soll eine Reihe von Maßnahmen die Web-Auftritte der Bundesregierung technisch, gestalterisch und funktionell auf den neuesten Stand bringen, die Betreuung und das Hosting übernehmen und sämtliche Online-Aktivitäten zeitgemäß weiterentwickeln.

Das Bundespresseamt informiert neben den Websites www.bundesregierung.de und www.bundeskanzlerin.de mit einer Reihe weiterer Online-Angebote, die mit dem auf vier Jahre angelegten Rahmenvertrag nun "zukunftsfit" gemacht werden sollen.

Pressekontakt: Materna, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Christine.Siepe, Telefon: 0231/5599-168, Fax: -165, E-Mail: Christine.Siepe@materna.de

Zurück zur Übersicht

myhentai.org besthentai.net t-load.org makemebi.net