29.05.2012, Bochum, Metropole Ruhr, NRW, Vermischtes

Modellspielplatz in Bochum eröffnet

Bochum/Berlin (idr). Bochum hat jetzt einen Modellspielplatz: Gestern wurde in der Ruhrgebietsstadt das erste Projekt der bundesweiten Fanta Spielplatz-Initiative eingeweiht. Rund 75.000 Euro hatte sich die Initiative die Umgestaltung eines Spielgeländes kosten lassen. Auf dem 2.000 Quadratmeter großen Areal befindet sich jetzt eine labyrinthartige Anlage mit einer naturnahen Landschaft. Der Aufbau soll vor allem Bewegung, kreatives Spielen und Entdeckerdrang fördern.

Das Konzept wurde zusammen mit Experten des Deutschen Kinderhilfswerk entwickelt. Die einzelnen Module sollen bis zum Jahresende bei bis zu 20 weiteren Spielplätzen in Deutschland eingesetzt werden. Träger sanierungsbedürftiger Anlagen können sich bei Fanta bewerben. Bis zu 100.000 Euro sollen investiert werden. Weitere Spielplätze sollen mit Hilfe von Sponsoren und ehrenamtlichen Engagement umgestaltet werden.

Die Spielplatz-Initiative wurde 2012 von Fanta zusammen mit dem Deutschen Kinderhilfswerk und dem TÜV Rheinland ins Leben gerufen. Ziel der Initiative ist es, Aufmerksamkeit dafür zu schaffen, wie wichtig freies und kreatives Spielen für die geistige, soziale und motorische Förderung des Kindes ist.

Weitere Infos unter www.fanta.de/spielplatzinitiative sowie unter www.facebook.com/fantaspielspass

Pressekontakt: Coca-Cola Deutschland, Pressestelle, Stefanie Effner, Telefon: 030/22606-9800, E-Mail: presse@coca-cola-gmbh.de

Zurück zur Übersicht