29.11.2012, Metropole Ruhr, Politik, Wirtschaft

Arbeitslosigkeit in der Metropole Ruhr um ein Prozent gesunken

Düsseldorf/Metropole Ruhr (idr). Um knapp ein Prozent ist im November die Arbeitslosigkeit in der Metropole Ruhr (ohne Kreis Wesel) gesunken. Damit waren 251.411 Menschen ohne Beschäftung. Die Arbeitslosenquote lag bei 10,8 Prozent (Oktober: 10,9 Prozent).

Trotz des Rückgangs weist das Ruhrgebiet nach Angaben der Agentur für Arbeit die ungünstigste Arbeitsmarktsituation in NRW auf. Die NRW-weit höchsten Arbeitslosenquoten haben Dortmund (12,7 Prozent), Duisburg (12,2 Prozent), Essen (12,1 Prozent) und Gelsenkirchen (12 Prozent).

Infos: www.arbeitsagentur.de

Pressekontakt: Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion Nordrhein-Westfalen, Pressestelle, Telefon: 0211/4306-555, E-Mail: Nordrhein-Westfalen.PresseMarketing@arbeitsagentur.de

Zurück zur Übersicht