21.11.2012, Nachrichten aus dem RVR, Dortmund, Sport und Sportpolitik, Vermischtes

RVR fördert Sportveranstaltungen in Dortmund

Dortmund (idr). Mit insgesamt 10.000 Euro unterstützt der Regionalverband Ruhr (RVR) im kommenden Jahr herausragende Sportveranstaltungen in Dortmund. Das hat der RVR-Ausschuss für Kultur und Sport bei seiner heutigen Sitzung entschieden.

Zwei sportliche Höhepunkte profitieren von der heutigen Entscheidung: Die Deutschen Leichtathletik-Hallenmeisterschaften am 23./24. Februar (Ausrichter: Sport- und Freizeitbetriebe Dortmund zusammen mit der Olympiastützpunkt Westfalen gGmbH) und der Grand Prix der Bundesrepublik Deutschland im Ringen vom 28. bis 30. Juni (Ausrichter: Deutscher Ringer-Bund e.V.). Beide werden mit je 5.000 Euro unterstützt.

Ruhrgebietsweit werden 14 Sportgroßveranstaltungen mit insgesamt 70.000 Euro unterstützt.

Pressekontakt: RVR, Klaus Hinnenkamp, Telefon: 0201/2069-364, E-Mail: hinnenkamp@rvr-online.de

Zurück zur Übersicht