30.04.2013, Medizin, Metropole Ruhr

Erstes Neuroonkologisches Tumorzentrum im Ruhrgebiet

Bochum (idr). Das Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum ist das Neuroonkologische Tumorzentrum des Ruhrgebiets. Als erste Klinik der Region hat das Krankenhaus die Zertifizierung durch die Deutsche Krebsgesellschaft erhalten. Bundesweit gibt es bislang sechs solcher Zentren. Diese befinden sich in Münster, Regensburg, Würzburg, zwei in Berlin und nun eines in Bochum.

Im Neuroonkologischen Tumorzentrum der Ruhr-Universität Bochum werden alle gutartigen und bösartigen Tumoren des zentralen und peripheren Nervensystems sowie seiner angrenzenden Strukturen, also Schädel und Wirbelsäule, behandelt.

Pressekontakt: Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum GmbH, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Bianca Braunschweig, Telefon: 0234/299-84033, E-Mail: bianca.braunschweig@kk-bochum.de

Zurück zur Übersicht