25.03.2013, Metropole Ruhr, Verkehr, Wirtschaft

Dortmunder Flughafen verringert Defizit

Dortmund (idr). Das vorläufige Geschäftsergebnis des Dortmund Airports weist für 2012 ein Defizit von 18,5 Millionen Euro aus. Das sind eine Million Euro weniger als im Vorjahr und das geringste Defizit seit 2003. Eine Verbesserung für die Zukunft erhofft sich der Flughafen durch eine Ausweitung der Flugzeiten.

Trotz des weitgehenden Weggangs von Air Berlin und easyJet war Dortmund Airport im vergangenen Jahr mit 1,9 Millionen Passagieren und 4,4 Prozent Wachstum der wachstumsstärkste Flughafen in NRW.

Infos: www.dortmund-airport.de

Pressekontakt: Dortmund Airport, Sebastian Scheske, Telefon: 0231/9213-518, E-Mail: sebastian.scheske@dortmund-airport.de

Zurück zur Übersicht