29.05.2013, Metropole Ruhr, Freizeit, Kulturelles

FilmSchauPlätze NRW kommen fünfmal ins Ruhrgebiet

Metropole Ruhr (idr). Im Bottroper Stadtpark startet am 26. Juli die 16. Ausgabe der FilmSchauPlätze NRW. Das Konzept der landesweiten Filmreihe bleibt unverändert: An einem außergewöhnlichen Schauplatz wird ein auf den Ort abgestimmter Film gezeigt. Zuvor läuft jeweils ein Kurzfilm aus NRW. Das Rahmenprogramm wird zusammen mit lokalen Partnern gestaltet.

16 Filmschauplätze werden im Rahmen der diesjährigen Reihe bespielt, darunter neben Bottrop noch vier weitere Orte im Ruhrgebiet: der Altmarkt in Oberhausen (31. Juli), die Flottmann-Hallen in Herne (1. August) und das Freibad Dellwig in Fröndenberg im Kreis Unna (6. August) sowie der Platz vor dem Rathaus in Datteln (21. August).

Infos: www.filmschauplaetze.de

Pressekontakt: Film- und Medienstiftung NRW, Tanja Güß, Telefon: 0211/93050-24, E-Mail: presse@filmstiftung.de

Zurück zur Übersicht