23.12.2014, Bochum, Bottrop, Dortmund, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Hagen, Hamm, Herne, Mülheim

(4) Event-Metropole Ruhr 2015: Das Revier feiert draußen

Metropole Ruhr (idr). Musik, Theater, Comedy - in den überwiegend warmen Monaten des Jahres locken zahlreiche Festivals ins Freie. Die Veranstaltungsorte sind alltagstauglich bis extravagant: Das Angebot reicht von ehemaligen Industriekulissen über Schlosshöfe und Fußgängerzonen bis zu Hafenanlagen und Seen.

Sie ist das Mega-Kult-Event der Outdoor-Metropole Ruhr: Am 20. Juni wird die bereits 15. ExtraSchicht gefahren. Rund 500 Performances mit internationalen Künstlern an über 50 Spielorten erwarten die Gäste. Industriegelände von gestern und heute werden zu einzigartigen Erlebnisräumen: der Wandel einer Region als sinnliche Kultur-Erfahrung. Unter Fördertürmen, in historischen und noch genutzten Werkshallen und auf Halden stehen von 18 bis 2 Uhr Straßentheater, Musik, Lichtkunst, Lesungen, Führungen und viele weitere Inszenierungen auf dem Kult(ur)-Programm.

www.extraschicht.de

*

Ein Kulturfest vor "adliger" Kulisse: Namhafte nationale und internationale Künstler präsentieren beim Fantastival im Burgtheater von Dinslaken ausgewählte Veranstaltungen aus den Bereichen Jazz, Chanson, Musical, Rock, Comedy & Kabarett (u.a. Herbert Knebel am 19. Juni), Klassik und Kindertheater. Zum Abschluss des Fantastivals gibt es in diesem Jahr auch wieder eine "Sommernacht des Musicals" zu erleben.

www.fantastival.de

*

Weltmusik und internationales Straßentheater, Comedy-Acts und Artistik pur serviert das Dortmunder "Micro!Festival" vom 7. bis zum 9. August downtown auf dem Friedensplatz. Von Freitag bis Sonntag lädt das Programm auf dem Dortmunder Friedensplatz dann zu einer faszinierenden und traumhaften Reise um die ganze Welt ein.

www.dortmund.de

*

Essen.Original: Das Stadtfestival wartet auf mit einem XXL-Open-Air-Kulturprogramm auf zehn Bühnen und mit mehr als 1.000 Mitwirkenden in der gesamten Innenstadt. Drei Tage lang (21. bis 23. August) wird Musik unterschiedlichster Stilrichtungen geboten, von Schlager über Rock, Pop, Jazz, Klassik und Weltmusik bis hin zu Rockabilly, Elektro und Heavy Metal. Im letzten Jahr konnte das Stadtfest über 250.000 Besucher verzeichnen.

www.essen-original.de

*

Die Mischung macht’s und dafür haben die Macher seit Jahren ein gutes Händchen: Am letzten August-Wochenende (28./29. August) ist Schwerte mit seiner pittoresken Altstadt eine einzige Bühne. Theatermacher, Musiker und Artisten aus aller Herren Länder präsentieren große Produktionen und kleine Inszenierungen beim 21. Festival "Welttheater der Straße".

www.welttheater-der-strasse.de

*

Am 6. Juni legt Bochum eine "BlauPause" ein: Dann feiert die Stadt den 50. Geburtstag ihrer Ruhr-Universität mit einem großen Straßenfest. Auf fünf Kilometern Länge wird die Universitätsstraße für den Autoverkehr gesperrt und in eine Picknick-Meile verwandelt - ähnlich der A40 im Kulturhauptstadt-Jahr. Mehr als 1.000 Tische werden aufgebaut.

Infos: www.rub.de/rub50/

Pressekontakt: ExtraSchicht, Heike Drewes, Telefon: 0208/89959151, E-Mail: h.drewes@ruhr-tourismus.de; Micro!, Kulturbüro, Telefon: 0231/5025170, E-Mail: kulturbuero@dortmund.de; Schwerte, Kulturbüro, Heike Pohl, Telefon: 02304/104811, E-Mail: kulturbuero@kuwebe.de; Essen.Original, EMG, Telefon: 0201/887200, E-Mail: info@essen-marketing.de; Fantastival, Freilicht AG, Lea Eickhoff, Telefon: 02064/4244462, E-Mail: info@fantastival.de; Ruhr-Universität Bochum, Patric Daas, Telefon: 0234/32-27708, E-Mail: patric.daas@uv.rub.de

Zurück zur Übersicht