01.12.2014, Metropole Ruhr, NRW, Deutschland, Wirtschaft

Deutsche Annington und GAGFAH beschließen Zusammenschluss

Bochum/Mülheim (idr). Die Deutsche Annington Immobilien SE übernimmt die GAGFAH. Durch den Zusammenschluss der beiden Unternehmen entsteht nach Angaben der Annington der zweitgrößte börsennotierte Immobilienkonzern in Kontinentaleuropa mit einem Portfolio von rund 350.000 Wohneinheiten und einem Wert von rund 21 Milliarden Euro. Die Unternehmen wollen durch Synergien innerhalb der nächsten zwei Jahre rund 84 Millionen Euro Kosten sparen.

Die künftige gemeinsame Zentrale soll in der Nähe der bisherigen Hauptverwaltungen in Bochum und Mülheim liegen.

Infos: www.deutsche-annington.com

Pressekontakt: Deutsche Annington, Klaus Markus, Thomas Eisenlohr, Telefon: 0234/314-1149, -2384, E-Mail: Klaus.markus@deutsche-annington.com, Thomas.Eisenlohr@deutsche-annington.com

Zurück zur Übersicht