30.07.2014, Essen, Metropole Ruhr, NRW, Politik

215.000 türkische Staatsbürger dürfen in der Messe Essen wählen

Essen (idr). Ab morgen wird die Messe Essen zum Wahllokal. Vom 31. Juli bis zum 3. August haben in Deutschland lebende türkische Staatsbürger erstmals die Möglichkeit, in ihrer Wahlheimat den türkischen Staatspräsdenten zu wählen. In Essen werden die Wahlen für die Konsulatsbezirke Essen und Münster mit rund 215.000 Wahlbrechtigten ausgerichtet.

Im gesamten Bundesgebiet leben ungefähr 1,4 Millionen wahlberechtigte türkische Staatsangehörige, die an insgesamt sieben Orten in Deutschland zur Stimmabgabe aufgerufen sind. Für NRW gibt es ein weiteres Wahllokal in Düsseldorf.

Pressekontakt: Stadt Essen, Presse- und Kommunikationsamt, Telefon: 0201/88-88011, E-Mail: info@essen.de

Zurück zur Übersicht