31.07.2014, Metropole Ruhr, Wissenschaft und Forschung, Wirtschaft

Informieren und vernetzen: Universität Witten/Herdecke veranstaltet erste Startup-Konferenz

Witten (idr). Die Universität Witten/Herdecke will das Ruhrgebiet zum Innovationstreiber für Unternehmensgründungen entwickeln. Am 11. September findet an der Hochschule die erste Startup-Konferenz für Gründer und Gründungsinteressierte, Unternehmer, Investoren und Manager statt. Sie können sich über Gründungen sowie über unternehmerische Initiativen, Mitunternehmertum und Intrapreneurship informieren und austauschen. Vorgestellt werden aktuelle Innovationsfelder und -treiber sowie interessante neue Geschäftsfelder.

Die Konferenz ist der erste Schritt, um in der Metropole Ruhr ein Netzwerk zu schaffen, um innovationsorientierte Unternehmensgründungen zu erleichtern und ihre Anzahl und Erfolgswahrscheinlichkeit zu erhöhen. Unterstützt wird das Vorhaben von der IHK Mittleres Ruhrgebiet.

Infos: www.ezw.de/event

Pressekontakt: Universität Witten/Herdecke, Jan Vestweber, Telefon: 02302/926-946, E-Mail: jan.vestweber@uni-wh.de

Zurück zur Übersicht