18.12.2015, Metropole Ruhr, Bildung, Wirtschaft

Zahl der abgeschlossenen Ausbildungsverträge im Ruhrgebiet ist leicht gestiegen

Düsseldorf/Metropole Ruhr (idr). In der Metropole Ruhr haben im jetzt abgeschlossenen Berufsbildungsjahr (Oktober 2014 bis September 2015) 33.204 Nachwuchskräfte einen Ausbildungsvertrag abgeschlossen - das waren 51 mehr als im vergangenen Jahr. Das geht aus Zahlen des Landesamtes IT.NRW hervor. NRW-weit ist die Zahl der abgeschlossenen Ausbildungsverträge im gleichen Zeitraum um 624 (-0,5 Prozent) zurückgegangen.

Die höchsten Steigerungsraten ergaben sich in den Agenturbezirken Oberhausen (+4 Prozent auf 2.361), Recklinghausen (+3 Prozent auf 3.291) und Mönchengladbach (+2,9 Prozent auf 4.098). Die größten prozentualen Rückgänge ermittelten die Statistiker für die Bezirke Gelsenkirchen (-7,3 Prozent auf 1.986), Düsseldorf (-6,0 Prozent auf 4.938) und Mettmann (-5,1 Prozent auf 2.469).

Infos: www.it.nrw.de

Pressekontakt: IT.NRW, Pressestelle, Telefon: 0211/9449-2521, E-Mail: pressestelle@it.nrw.de

Zurück zur Übersicht