26.11.2015, Bottrop, Metropole Ruhr, Bildung, Umwelt

RVR bietet Lehrerfortbildung zu einheimischen Gehölzen am Heidhof an

Bottrop (idr). Unter dem Motto "Einheimische Gehölze im Winter kennen lernen" veranstaltet der Regionalverband Ruhr (RVR) am Dienstag, 23. Februar, 9 bis 16 Uhr, eine Lehrerfortbildung an seiner Umweltpädagogischen Station Heidhof in Bottrop-Kirchhellen.

Ziel der Fortbildung ist es, dass die teilnehmenden Biologielehrer einheimische Pflanzen und Bäume auch in der laubfreien Zeit bestimmen können. Dabei lernen die Teilnehmer, die Gehölze mithilfe eines standortbezogenen Bestimmungsschlüssels für Knospen, Rinden, Dornen und Stachel zu erkennen. Im Laufe des Fortbildungstages wird u.a. ein digitales Herbarium mit gesammelten Pflanzenteilen erstellt, das Grundlage für die spätere Arbeit in der Schule sein kann. Zur technischen Umsetzung sollten die Teilnehmer eigene Digitalkameras mitbringen.

Die im Unterricht der Sekundarstufen I und II geforderten ökologischen Bezüge werden in dieser Veranstaltung hergestellt.

Anmeldungen unter: 02045/405614 oder umweltbildungheidhof@rvr-online.de. Anmeldeschluss ist der 16. Februar. Die Veranstaltung ist entgeltfrei.

Infos: www.umweltstationheidhof.metropoleruhr.de

Pressekontakt: RVR, Umweltpädagogische Station Heidhof, Telefon: 02045/4056-14, E-Mail: umweltbildungheidhof@rvr-online.de

Zurück zur Übersicht