29.10.2015, Metropole Ruhr, Freizeit, Umwelt

Immer mehr Menschen pflanzen und ernten in Miet-Gemüsegärten

Metropole Ruhr (idr). Die Beliebtheit von Miet-Gemüsegärten im Ruhrgebiet steigt weiter: Das Unternehmen "meine ernte" vermeldet für das laufende Jahr 15 Prozent mehr Kunden. In Bochum, Bottrop, Dortmund, Essen und Oberhausen wurden rund 450 Gärten vermietet. 2016 kommen weitere Standorte in der Region - mindestens in Duisburg und Herten - hinzu.

"meine ernte" wendet sich an Menschen, die gerne Obst und Gemüse selbst anbauen möchten, aber keinen Garten haben. Sie können eine Parzelle auf einer Landwirtschaftsfläche in Stadtnähe mieten. Darauf sind bereits rund 20 verschiedenen Gemüsesorten angepflanzt. Die Auswahl kann nach eigenen Wünschen ergänzt werden. Die Pflanzen pflegen und ernten müssen die Mieter.

Infos: www.meine-ernte.de

Pressekontakt: meine ernte Ganders und Kirchbaumer GbR, Tobias Schmitz, Telefon: 0152/32082835, E-Mail: t.schmitz@meine-ernte.de

Zurück zur Übersicht