22.09.2015, Soziales, Bochum, Dortmund, Essen, Metropole Ruhr, Bildung

Talent Awards Ruhr für erfolgreiche Nachwuchsförderung im Ruhrgebiet

Ruhrgebiet (idr). Zum dritten Mal hat das Unternehmensbündnis Initiativkreis Ruhr und seine Bildungsinitiative TalentMetropole Ruhr den Talent Award Ruhr verliehen. Der Preis ging gestern Abend an fünf Personen und Projekte, die sich besonders für die Aus- und Weiterbildung junger Menschen im Ruhrgebiet einsetzen.

Preisträger Dr. Ingo Tausendfreund zeigt Kindern und Jugendlichen an der Technischen Beruflichen Schule 1 in Bochum, wie spannend Naturwissenschaften sein können. Aus einer Chemiearbeitsgemeinschaft hat Tausendfreund ein als Schulprojekt angelegtes Unternehmen geformt. Mira Stepec gründete 2013 den Verein "Durchstarten" in Bochum, um Jugendliche dabei zu unterstützen, einen Berufswunsch zu entwickeln und den Sprung in einen Ausbildungsbetrieb zu schaffen.

Unter dem Motto "Clever lernen, immer motiviert bleiben" begeistert der Preisträger Felix Hagedorn Kinder und Jugendliche für das Lernen mit zweiwöchigen Ferien. Sabiha Cetinkaya, Projektleiterin "Bildung" bei der Türkisch-Deutsche Studierenden und Akademiker Plattform, engagiert sich dafür, dass mehr Kinder aus bildungsfernen Familien einen höheren Bildungsabschluss erreichen. Elf angehende Logopädinnen aus Dortmund gründeten 2014 das Projekt "Wir werden Deutschsprecher", in dem Kindern von Zuwanderern Deutsch-Kenntnisse vermittelt werden.

Der TalentAward Ruhr ist mit einem Preisgeld in Höhe von jeweils 5.000 Euro zur Unterstützung der Projekte verbunden.

Infos: www.talentmetropoleruhr.de

Pressekontakt: Initiativkreis Ruhr GmbH, Christian Icking, Telefon: 0201/8966-660, E-Mail: icking@i-r.de

Zurück zur Übersicht