28.04.2016, Metropole Ruhr, Politik, Wirtschaft

Arbeitslosigkeit im Ruhrgebiet geht weiter zurück

Düsseldorf/Metropole Ruhr (idr). Die Arbeitslosigkeit in der Metropole Ruhr (ohne Kreis Wesel) ist weiter gesunken. 258.478 Menschen waren im April ohne Arbeit - 3.134 weniger als im März und 2.129 weniger als im Vorjahresmonat. Die Arbeitslosenquote ging gegenüber dem Vormonat um 0,2 Punkte auf 10,9 Prozent zurück.

Nur drei Agenturen für Arbeit im Ruhrgebiet weisen zum April 2015 höhere Arbeitslosenzahlen auf. Am deutlichsten fällt der Anstieg mit 2,5 Prozent in Hagen aus, es folgen Gelsenkirchen (plus 2,3 Prozent) und Oberhausen (plus 1,1 Prozent).

Der Agenturbezirk Duisburg weist die höchste Arbeitslosenquote in NRW auf: Mit 13,1 Prozent liegt er vor Gelsenkirchen mit 12,6 und Dortmund mit 12,2 Prozent.

Pressekontakt: Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion Nordrhein-Westfalen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Werner Marquis, Telefon: 0211/4306-555, E-Mail: Nordrhein-Westfalen.Presse@arbeitsagentur.de

Zurück zur Übersicht

myhentai.org besthentai.net t-load.org makemebi.net