29.01.2016, Duisburg, Metropole Ruhr, Wissenschaft und Forschung

PC-Maus verrät Gemütslage des Internetnutzers

Duisburg/Essen (idr). Der Computermaus kann niemand etwas vormachen: je wütender oder frustrierter der Nutzer ist, desto abrupter und langsamer werden die Mausbewegungen. Das hat ein internationales Expertenteam unter Beteiligung der Uni Duisburg-Essen in verschiedenen Tests nachgewiesen. Auf der Grundlage dieser Erkenntnisse haben die Wissenschaftler ein Programm entwickelt, das die Gefühlslage eines Internetnutzers anhand der Mausbewegungen abliest. Es soll helfen, Webseiten und -formulare zu verbessern. So kann es erkennen, an welchem Punkt der Nutzer genervt reagiert. Es könnte aber auch helfen, Betrugsfälle bei online gemeldeten Versicherungsschäden aufzudecken. Nicht wahrheitsgemäße Antworten werden meist durch eine unbewusste Mausbewegung verraten.

Wichtig wäre aber, dass die Nutzer vorher explizit in die Datenerhebung einwilligen.

Pressekontakt: Uni Duisburg-Essen, Mercator School of Management, Prof. Dr. Martin Thomas Hibbeln, Telefon: 0203/379-2830, E-Mail: martin.hibbeln@uni-due.de

Zurück zur Übersicht

myhentai.org besthentai.net t-load.org makemebi.net