31.05.2016, Metropole Ruhr, Vermischtes

Gelsenkirchener Flusspferd-Baby ist gestorben

Gelsenkirchen (idr). Das am Sonntag in der Zoom Erlebniswelt geborene Flusspferd ist heute überraschend gestorben. Die Todesursache ist bislang unbekannt. Er war das erste Flusspferd, das seit Eröffnung des Afrika-Bereichs im Jahr 2006 im Gelsenkirchener Tiergarten zur Welt kam.

Infos: www.zoom-erlebniswelt.de

Pressekontakt: Zoom Erlebniswelt, Marketing und Kommunikation, Telefon: 0209/954-5126, E-Mail: presse@zoom-erlebniswelt.de

Zurück zur Übersicht