24.08.2017, Europa, Metropole Ruhr, Bildung, Wissenschaft und Forschung

IAT entwickelt Fernlern-Programm zum Cloud-Computing

Gelsenkirchen (idr). Neue Impulse für das Arbeiten und Lernen in der Cloud soll ein europäisches Projekt schaffen, an dem das Gelsenkirchener Institut Arbeit und Technik (IAT) beteiligt ist. Im Rahmen des Projekts in-cloud hat das IAT zusammen mit acht Projektpartnern aus sechs Ländern eine flexible, digitale Weiterbildung in Cloud Computing entwickelt.

Das Programm bietet vier Berufsqualifikationen basierend auf europäischen Kriterien in den Bereichen Business, Public Administration, Aus- und Weiterbildung sowie für Professionals. In einem neuartigen, virtuellen Bootcamp können Nutzer zudem ihre Fertigkeiten trainieren. Das In-cloud Trainingsprogramm ist in sechs Sprachen verfügbar.

Mit dem Projekt wurde eine Brücke zwischen Universitäten, Forschungseinrichtungen, Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen aus Deutschland, Griechenland, Italien, Portugal, Spanien und United Kingdom geschlagen.

Infos unter www.learn-in-cloud.eu

Pressekontakt: IAT, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Claudia Braczko, Telefon: 0209/1707-176, E-Mail: braczko@iat.eu

Zurück zur Übersicht