27.01.2017, Medizin, Metropole Ruhr, NRW, Wissenschaft und Forschung

Essener Tumorklinik feiert Jubiläum

Essen (idr). Die Essener Tumorklinik wird 50 Jahre alt. 1967 wurde die Innere Klinik (Tumorforschung) am Universitätsklinikum Essen als eine der ersten Spezialkliniken für die Diagnose und medikamentöse Behandlung von Krebserkrankten in Deutschland gegründet. Gefeiert wird das Jubiläum gleich an zwei Tagen: Am 10. März werden rund 250 geladene Gäste zu einer Festveranstaltung erwartet, darunter Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe und NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze.

Am 11. März lädt die Klinik zu einem internationalen Symposium in die Medizinische Fakultät der Universität Duisburg-Essen. Dabei wird es darum gehen, wie sich Forschungserkenntnisse in die Patientenbehandlung umsetzen lassen.

Jährlich werden in der Inneren Klinik (Tumorforschung) 3.500 Patienten stationär betreut. Dazu kommen die Patienten, die in der 2008 eröffneten Ambulanz des Westdeutschen Tumorzentrums behandelt werden.

Infos unter www.cancer-research-essen.de

Pressekontakt: Uni Duisburg-Essen, Dekanat der Medizinischen Fakultät, Christine Harrell, Telefon: 0201/723-1615, E-Mail: christine.harrell@uk-essen.de; Uni-Klinik Essen, Stabsstelle Marketing und Kommunikation, Oliver Kirch, Telefon: 0201/723-3564, E-Mail: oliver.kirch@uk-essen.de

Zurück zur Übersicht