30.01.2017, Metropole Ruhr, NRW, Kulturelles

Intendant des Konzerthauses Dortmund wechselt nach Baden-Baden

Dortmund (idr). Der Intendant des Konzerthauses Dortmund Benedikt Stampa verlässt das Haus ab der Spielzeit 2019/20 und wechselt in gleicher Funktion ans Festspielhaus Baden-Baden. Der 51-Jährige leitet die Dortmunder Konzertstätte seit 2005/06 als Intendant und Geschäftsführer. Der Musikwissenschaftler und Kulturmanager wirkte zuvor als Geschäftsführer der Musikhalle Hamburg und war von 2000 bis 2005 Geschäftsführer des Hamburger Musikfests.

In Dortmund realisierte er erfolgreich Formate wie die "Zeitinseln", die einen Komponisten, Interpreten oder ein Thema für einige Konzerte in den Fokus rücken, und die "Jungen Wilden" mit international erfolgreichen Nachwuchs-Musikern. 2006 rief das Konzerthaus Dortmund das deutschlandweit erste Pop-Abo ins Leben.

Pressekontakt: Konzerthaus Dortmund, Dr. Jan Boecker, Telefon: 0231/22696151, E-Mail: Jan.Boecker@konzerthaus-dortmund.de

Zurück zur Übersicht