17.01.2017, Metropole Ruhr, Kulturelles

Theater Dortmund soll bis Sommer 2018 im Megastore spielen

Dortmund (idr). Der Megastore in Hörde bleibt auch in der Spielzeit 2017/18 die vorläufige Spielstätte des Dortmunder Schauspiels. Der Mietvertrag soll um ein weiteres Jahr bis Ende August 2018 verlängert werden. Das empfiehlt der Verwaltungsvorstand der Stadt. Grund dafür sind die Verzögerungen beim Werkstattumbau des Theaters.

Durch die Fortsetzung des Mietvertrags entstehen Kosten von jährlich 180.000 Euro. Außerdem sind damit erweiterte Verkehrssicherungspflichten sowie Brandschutzauflagen im Megastore verbunden. Der Investitionsbedarf wird noch festgelegt.

Bereits im September 2016 war beschlossen worden, den Mietvertrag für die Ausweichspielstätte bis Juli dieses Jahres zu verlängern. Seit April laufen die Umbauarbeiten an Werkstatt, Theater und Verwaltungstrakt.

Pressekontakt: Stadt Dortmund, Katrin Pinetzki, Telefon: 0231/50-24356, E-Mail: Katrin.Pinetzki@stadtdo.de

Zurück zur Übersicht