27.08.2018, Top MR, Metropole Ruhr, Kulturelles, Tourismus

Tag der Trinkhallen 2018 – Feiertag der Budenkultur war ein voller Erfolg

Metropole Ruhr (idr). Rund 20.000 Menschen haben am vergangenen Samstag den Tag der Trinkhallen in der Metropole Ruhr gefeiert. Die Resonanz auf das Kulturfest rund um die Büdchen sei in diesem Jahr noch größer gewesen als bei der Premiere 2016, bilanzierte die Ruhr Tourismus GmbH (RTG) als Veranstalter. Das Programm habe nicht nur einheimische Gäste angelockt, Besucher seien u.a. auch aus Hamburg, Bayern und Hessen angereist.

Neben den 50 von der RTG mit einem Programm ausgestatteten Buden nahmen knapp 150 weitere Trinkhallen mit einem eigenen Beitrag teil. Rund 250 Künstler aus den fünf Programmsparten Musik, Kleinkunst, Fußball, Filmbude und gemischte Tüte sorgten von 15 bis 22 Uhr für ein vielfältiges Programm, das sich über das gesamte Ruhrgebiet verteilte.

Gefördert wurde der Tag der Trinkhallen durch den Regionalverband Ruhr (RVR) und das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.

Infos: www.tagdertrinkhallen.ruhr

Pressekontakt: Ruhr Tourismus GmbH, Sarah Thönneßen, Telefon: 0208/89959-111, E-Mail: s.thoennessen@ruhr-tourismus.de

Zurück zur Übersicht