17.12.2019, idr-Tipps, Metropole Ruhr, Freizeit, Kulturelles

idr-Tipps

Metropole Ruhr (idr). Die New York Gospel Stars machen bei ihrer Deutschlandtournee Station im Ruhrgebiet. Sie sind live zu erleben am 19. Dezember in der Henrichshütte Hattingen, am 20. Dezember im Haus Ennepetal, am 26. Dezember in der Christuskirche Bochum, am 27. Dezember in der Evangelischen Kirche am Katernberger Markt in Essen sowie am 28. Dezember in der Erlöserkirche in Duisburg-Rheinhausen. Beginn ist jeweils 20 Uhr. Auf dem Programm stehen klassische Gospel-Songs, softe Balladen, aber auch aktuelle Hits.

Infos: www.newyorkgospelstars.de

*

Die Tanzshow "Ballet Revolución" kommt vom 25. bis 29. Dezember ins Konzerthaus Dortmund. Die kubanische Compagnie tanzt Choreografien zu live gespielten internationalen Hits u.a. von Shawn Mendes, Camila Cabello, Justin Timberlake, Enrique Iglesias, Adele, Justin Bieber und Calvin Harris.

Infos: www.konzerthaus-dortmund.de

*

It's "Showtime": Holiday on Ice gastiert mit dem Programm vom 18. bis 22. Dezember in der Grugahalle in Essen. Das Publikum erlebt die Geschichte einer Show. Es ist dabei, wenn die ersten Eiskunstläufer gecastet werden, geht mit auf Welttournee, erlebt große Auftritte und Emotionen und feiert mit dem Ensemble den internationalen Erfolg. Für optische Effekte sorgen eine große LED-Wand, Hologramme und ein bespielbarer Globus mit einem Durchmesser von fünf Metern.

Infos: www.holidayonice.de

*

Dauerwellen, Stulpen und große Träume: Das Musical "Flashdance" bringt das Lebensgefühl der 80er Jahre auf die Bühne. Vom 25. bis 31. Dezember ist die Show im Colosseum Theater Essen zu sehen. Erzählt wird die Geschichte von Schweißerin Alex, die als klassische Tänzerin Karriere machen will. Mit Hilfe ihres Chefs Nick bekommt sie einen Termin zum Vortanzen - und kann die Jury mit einer Choreografie zum Titel "Flashdance – What a feeling" überzeugen.

Infos: www.bb-promotion.com

*

"Komm nach Schwarzkollm in die Mühle, es wird nicht zu deinem Schaden sein", locken die Traumstimmen den Waisenjungen Krabat zur Mühle. Hier wird den Gesellen nicht nur das Müller-Handwerk, sondern auch die schwarze Magie beigebracht. Als Krabat begreift, dass dies ein teuflischer Bund ist, aus dem es kein Entkommen gibt, nimmt er den Kampf gegen den schwarzen Müller auf. Die Geschichte von Ottfried Preußler setzt das Theater Duisburg in Koproduktion mit Ensemble Toboso und dem Maschinenhaus Essen auf der Bühne um. Premiere feiert das Stück am 17. Dezember, danach steht es bis zum 21. Dezember täglich auf dem Spielplan.

Infos: www.theater-duisburg.de

*

"Jauchzet, frohlocket!" – dieses Motto gilt seit Jahren in der Philharmonie Essen, wenn am zweiten Weihnachtsfeiertag Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium aufgeführt wird. Am 26. Dezember, 18 Uhr, ist es wieder so weit. Zur Tradition gehört auch, dass das Publikum zum Mitsingen eingeladen ist. Gesungen werden die ersten drei Kantaten.

Infos: www.philharmonie-essen.de

Pressekontakt: idr, Telefon: 0201/2069-282, E-Mail: idr@rvr.ruhr

Zurück zur Übersicht

myhentai.org besthentai.net t-load.org makemebi.net