Archiv

Treffer 1 bis 20 von 218

30.07.2004, Herne, Metropole Ruhr, NRW, Kommunalpolitik, Wirtschaft

Herne plant Pilotprojekt für ausländische Existenzgründer

Herne.(idr). Einen speziellen "Wegweiser für Migrantenunternehmen" entwickelt die Stadt Herne zusammen mit dem NRW-Wirtschaftsministerium. Er soll ausländische Unternehmensgründern beim Weg durch die...[mehr]

30.07.2004, Essen, Metropole Ruhr, NRW, Vermischtes

ZfT-Studie: Mehr Türken wollen zurück in die Heimat

Essen.(idr). Immer mehr Türken in NRW tragen sich mit dem Gedanken, in ihre Heimat zurückzukehren. Das ist das Ergebnis einer Studie des Zentrums für Türkeistudien, Essen. Von den 1.000 befragten erwachsenen...[mehr]

30.07.2004, Oberhausen, Metropole Ruhr, Vermischtes

CentrO. sucht Nachwuchs-Models

Oberhausen.(idr). Supermodel Eva Padberg wird mit anderen "Schönheits-Experten" am 4. September die schönsten Nachwuchs-Models des Ruhrgebiets küren. Dann treten die zehn Finalistinnen des CentrO Model...[mehr]

30.07.2004, Marl, Metropole Ruhr

Europäischer Trompeten-Wettbewerb geht in Marl ins Finale

Marl.(idr). 24 Kandidaten aus 18 Nationen erwarten die Initiatoren des Klassikfestival Ruhr zum Europäischen Wettbewerbs "Trompete". Aus der Endrunde, die am 29. August in Marl stattfindet, sollen drei Finalisten...[mehr]

30.07.2004, Unna, Metropole Ruhr, NRW, Sport und Sportpolitik

Unna wird wieder Radsport-Mekka

Unna.(idr). In Unna tritt am 21. August wieder die Elite in die Pedale: Bei der Unnaer Radnacht starten u.a. Lokalmatador Erik Zabel, Vorjahressieger Rolf Aldag, das italienische Sprinter-Trio Jan-Matteo Fagnini, Giovanni...[mehr]

30.07.2004, Bochum, Metropole Ruhr

Bergmannsheil ist jetzt "Zentrum für die stationäre Behandlung des diabetischen Fußsyndroms"

Bochum.(idr). Die Berufsgenossenschaftlichen Kliniken Bergmannsheil dürfen sich jetzt "Zentrum für die stationäre Behandlung des diabetischen Fußsyndroms" nennen. Die Deutsche Diabetesgesellschaft...[mehr]

30.07.2004, Breckerfeld, Hagen, Metropole Ruhr, Freizeit, Tourismus, Vermischtes

Haus Glörtal wieder geöffnet

Breckerfeld.(idr). Nach rund dreimonatiger Bauzeit hat heute Haus Glörtal, die fast 100 Jahre alte Gaststätte an der Glörtalsperre wieder eröffnet. Rund eine halbe Million Euro investierte die Glör...[mehr]

29.07.2004, Wetter, Metropole Ruhr, Kommunalpolitik, Verkehr, Vermischtes

Stadt Wetter kauft ihren Bahnhof

Wetter.(idr). Als zweite Stadt im Ruhrgebiet nach Schwerte kauft Wetter ihr Bahnhofsgebäude. Die Kommune nutzt damit das von der Deutschen Bahn AG eingeräumte Vorkaufsrecht. Die Stadt will das aktuell leer stehende...[mehr]

29.07.2004, Unna, Metropole Ruhr, Kommunalpolitik, Umwelt

Kreis Unna will auf "Grüne Gentechnik" verzichten

Unna.(idr). Die landwirtschaftlichen Flächen des Kreises Unna sollen "genfrei" gehalten werden. Der Kreistag beschloss in seiner letzten Sitzung, dass es auf den kreiseigenen Flächen keine so genannte...[mehr]

29.07.2004, Hamm, Metropole Ruhr, NRW, Wirtschaft

Hamm soll eine Fachhochschule bekommen

Hamm.(idr). In Hamm soll eine Fachhochschule entstehen. Die SRH Learnlife AG aus Heidelberg, einer der größten privaten deutschen Bildungsanbieter, plant einen Standort in Hamm. Geplant sind zunächst...[mehr]

29.07.2004, Bochum, Metropole Ruhr, NRW

Buch zeichnet Gründungsgeschichte der RUB nach

Bochum.(idr). "Euphorische Jahre" waren das, damals vor fast 40 Jahren bei "Gründung und Aufbau der Ruhr-Universität Bochum". Wie unbürokratisch es damals zuging, wie schnell die...[mehr]

29.07.2004, Hagen, Metropole Ruhr, NRW, Vermischtes

Stadtmuseum Hagen sucht Seifenkiste und Schaukelpferd

Hagen.(idr). Ausrangiertes altes Spielzeug könnte im Stadtmuseum Hagen zu neuen Ehren kommen. Die Ausstellungsmacher suchen für ihre Schau mit Spielzeug aus den letzten 100 Jahren noch ausgewählte Stücke:...[mehr]

29.07.2004, Duisburg, Essen, Metropole Ruhr

Uni Duisburg-Essen legt Fachbereiche zusammen

Duisburg/Essen.(idr). Die fusionierte Universität Duisburg-Essen führt jetzt auch die bislang noch getrennten Fachbereiche Wirtschaftswissenschaften und Gesellschafts-/Bildungswissenschaften zusammen. Das beschloss...[mehr]

29.07.2004, Essen, Metropole Ruhr

Kolumbianerin ist erste Stellwerk-Stipendiatin

Essen.(idr). Das in diesem Jahr erstmals vom Stellwerk Zollverein ausgeschriebene Stipendium für Bildende Künstler bringt kolumbianische Fotografien nach Essen. Nach zweimonatiger Ausschreibefrist und vier weiteren...[mehr]

29.07.2004, Metropole Ruhr

idr-Kulturtipps

Ruhrgebiet.(idr). Ob früh am Morgen zur Matinee oder spät zur Kulturnacht - Kultur gibt es quasi rund um die Uhr. Hier einige Tipps: - Die großen Hits aus bekannten Musicals wie Evita, Starlight Express,...[mehr]

29.07.2004, Dortmund, Metropole Ruhr, Wirtschaft

Aus der Praxis: Führungskräfte halten Vorlesungen an der FH Dortmund

Dortmund.(idr). Vorlesungen "über die Praxis" halten junge Führungskräfte der RWE Systems AG an der Fachhochschule Dortmund. Im Rahmen einer Kooperation referieren sie über Möglichkeiten...[mehr]

28.07.2004, Bochum, Metropole Ruhr, Vermischtes

Schuppenflechten-Patienten gesucht

Bochum.(idr). Für eine Studie über Schuppenflechten im Intimbereich sucht das St. Josef-Hospital in Bochum noch Teilnehmer. Die Forscher wenden verschiedene Salbenbehandlungen an und vergleichen deren Erfolg....[mehr]

28.07.2004, Essen, Metropole Ruhr, NRW, Vermischtes

Essener HIV-Ambulanz arbeitet noch stärker interdisziplinär

Essen.(idr). Eine noch umfassendere interdisziplinäre Rundum-Versorgung der Patienten bietet die renovierte HIV-Ambulanz im Universitätsklinikum Essen, die heute eingeweiht wurde. Die größte Ambulanz ihrer...[mehr]

28.07.2004, Essen, Metropole Ruhr

Graduate School soll mehr ausländische Doktoranden nach Essen holen

Essen.(idr). Mehr Doktoranden, vor allem aus dem Ausland, wollen die Mathematiker auf dem Campus Essen der Universität Duisburg-Essen anwerben. Sie gründen daher am 1. August eine "International Graduate School...[mehr]

28.07.2004, Gelsenkirchen, Metropole Ruhr, NRW, Wirtschaft

IAT: Zusammenhang zwischen Arbeitslosigkeit und Kündigungsschutz ist nicht belegbar

Gelsenkirchen.(idr). Dass der Abbau des Kündigungsschutzes im Kampf gegen die Arbeitslosigkeit hilft, ist statistisch nicht belegbar, meldet sich das Institut Arbeit und Technik in Gelsenkirchen angesichts der aktuellen...[mehr]

Treffer 1 bis 20 von 218