02.04.2019, Top MR, Bergkamen, Bochum, Bottrop, Dorsten, Dortmund, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Gladbeck

Endspurt Klima Challenge RUHR: Jetzt noch Punkte sammeln und Karten für das Finale mit Joris-Konzert sichern

Essen/Metropole Ruhr (idr). Endspurt für die Klima Challenge RUHR: Wer sich noch ein kostenloses Ticket für die Abschlussveranstaltung mit Joris am kommenden Samstag, 6. April, sichern will, kann noch als Spieler einsteigen. Mehr als 70.000 klimafreundliche Aktionen aus dem Alltag der Spieler wurden bereits gepostet, um die grünen Projektideen von Schulen, Kindergärten, Vereinen und Nachbarschaftsnetzwerken beim Spiel um 100.000 Euro Fördersumme zu unterstützen.

Am Samstag erwartet die Gäste der Abschlussveranstaltung Klima Challenge RUHR in der Warsteiner Music Hall, Dortmund, ein großartiges Event. An dem Abend entscheidet sich nach vier Wochen ereignisreicher Spielphase, welche Projekte das Fördergeld erhalten, welche die aktivsten Spieler waren und wer den begehrten GLS-Sonderpreis für Nachhaltige Mobilität erhält. Auf der Bühne an diesem Abend sind außerdem: der Singer-Songwriter Joris, Black Squad mit coolen Hip-Hop Moves und Moderator Simon Beeck.

Die Tickets bekommt man ausschließlich als Mitspieler der Klima Challenge RUHR: Unter www.ruhr2022.de als Spieler registrieren, klimafreundliche Aktionen aus seinem Alltag in den Newsfeed posten und im Spieler-Account das kostenlose Ticket zur Abschlussveranstaltung der Klima Challenge RUHR sichern.

54 Teams aus 19 Kommunen haben sich für die Spielphase der Klima Challenge RUHR des Regionalverbandes Ruhr (RVR) qualifiziert und wollen Geld für ihre grünen Projektideen erspielen. Insgesamt stehen 100.000 Euro Fördergeld zur Verfügung.

Infos und Registrierung unter: www.ruhr2022.de

HINWEIS FÜR DIE REDAKTIONEN: Sie sind herzlich eingeladen, über das Finale der RVR-Klima Challenge RUHR zu berichten. Vor Ort werden die letzten, aber vielleicht entscheidenden Punkte gesammelt, es wird bekannt gegeben, welche Projekte das Fördergeld erhalten, welche die aktivsten Spieler waren und wer den begehrten GLS-Sonderpreis für Nachhaltige Mobilität erhält. Los geht es um 18.30 Uhr in der Warsteiner Music Hall in Dortmund. Bitte geben Sie eine Rückmeldung, ob Sie zur Veranstaltung kommen: pressestelle@rvr.ruhr.

Sofern Sie vor Ort technisches Equipment einsetzen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt zu Lily May, Barbarella Entertainment GmbH, E-Mail: lily.may@barbarella.de, Telefon: 030/5770097-50 auf.

Pressekontakt: RVR, Klimametropole Ruhr 2022, Simone Schubert, Telefon: 0201/2069-6388, E-Mail: schubert@rvr.ruhr, Pressestelle, Jens Hapke, Telefon: -495, E-Mail: hapke@rvr.ruhr

Zurück zur Übersicht