14.05.2019, idr-Tipps, Metropole Ruhr, Freizeit, Kulturelles

idr-Tipps

Metropole Ruhr (idr). Die Geschichte einer großen Liebe, die am Ende scheitern muss, steht im Mittelpunkt eine Doppelabends am Theater Hagen, der die Sparten Ballett und Musiktheater verbindet. Während in Henry Purcells Oper "Dido and Aeneas" eher die Perspektive von Dido eingenommen wird, nähert sich Francesco Nappa in seiner Choreographie "Wassermusik" dem Drama aus Aeneas’ Sicht. Die Musik kommt von Georg Friedrich Händel. Die Oper und das Ballett werden als eigenständige Werke aufgeführt, aber durch einen dramaturgischen Bezug miteinander verbunden. Premiere ist am 18. Mai um 19.30 Uhr im Großen Haus.

Infos: www.theater-hagen.de

*

"Mit Götz Alsmann ins Konzert", heißt es wieder am 19. Mai, 11 Uhr, in der Philharmonie Essen. Der Entertainer und Musiker bringt dem Publikum diesmal Gustav Mahlers 6. Sinfonie näher, die die Philharmoniker unter der Leitung von Tomáš Netopil auszugsweise spielen. Mit Charme und Humor zeigt Alsmann, dass der Hörgenuss mit der Kenntnis steigt.

Infos: www.philharmonie-essen.de

*

Das Bauhaus liefert wichtige Impulse für Design, Kunst und Architektur, die bis heute nachwirken. In der Ausstellung "nützlich & schön – Produktdesign von 1920 bis 1940" zeigt das LVR-Industriemuseum Oberhausen vom 19. Mai bis zum 23. Februar, wie sich die Warenwelt änderte. Schlichte und zweckmäßige sowie ästhetisch schön gestaltete Formen bestimmten das Aussehen der alltäglichen Gebrauchsgegenstände. Zugleich eroberten neue Materialien nahezu alle Lebensbereiche. Die Schau im Peter-Behrens-Bau präsentiert mehr als 500 Gebrauchsgegenstände aus den Bereichen Haushalt, Wohnen, Hygiene, Freizeit, Mobilität, Arbeit und Produktion.

Infos: www.industriemuseum.lvr.de

*

Musikalische Zeitreise: Im Bochumer RuhrCongress steigt am 18. Mai das 80er Jahre Festival. Mit dabei sind The Human League ("Don't You Want Me"), Midge Ure ("Dancing With Tears In My Eyes") und Real Life ("Send Me an Angel"). Claudia Brücken und Susanne Freytag bringen als "D:uel" die Musik der Band Propaganda auf die Bühne. Und auch Tom Bailey, Sänger der Thompson Twins, tritt auf.

Infos: www.ruhrcongress-bochum.de

*

Happy Birthday: Die Hochschule Hamm-Lippstadt feiert ihr zehnjähriges Bestehen mit zwei großen Campusfesten. Am Campus Hamm steht am 17. Mai ab 15 Uhr ein Wissenschaftspicknick auf dem Programm: Die Gäste können u.a. VR-Brillen ausprobieren, die Technik einer Einparkhilfe kennenlernen, mikroskopieren und eine Chemie-Show besuchen. Daneben gibt es weitere Mitmachangebote sowie Foodtrucks. Um 20 Uhr tritt die Band Culcha Candela ("Hamma") auf. Der Eintritt ist frei.

Infos: www.hshl.de/campusfest-hamm

Pressekontakt: idr, Telefon: 0201/2069-282, E-Mail: idr@rvr.ruhr

Zurück zur Übersicht