17.05.2019, Wesel, Xanten, Freizeit, Umwelt, Vermischtes

Auf Foto-, Kräuter- oder Geschichtstour die Schönheiten der Bislicher Insel entdecken

Xanten (idr). Am nächsten Wochenende (24. bis 26. Mai) macht der Regionalverband Ruhr (RVR) auf der Bislicher Insel mobil: Gleich vier Veranstaltungen bringen Naturliebhabern die Aue näher. "Durch die Wälder, durch die Auen" führt der rund zweieinhalbstündige Spaziergang mit RVR Ruhr Grün am Freitag, 24. Mai von 14 bis 16.30 Uhr. Unter der Leitung von Christoph Sprave erkundet die Gruppe die mystischen Landschaften der Bislicher Insel, die mal vom Wasser überflutet und mal durch grüne Weiden und wilde Auwälder gekennzeichnet sind. Erwachsene zahlen fünf Euro, Kinder (6 bis 16 Jahre) drei Euro.

Der Fotospaziergang "AuenBilder" lädt am Samstag, 25. Mai, 9 bis 13 Uhr, dazu ein, die Auenlandschaft im Bild festzuhalten. Die reiche Tierwelt mit zahllosen Vogelarten, die üppige Vegetation mit ihren farbenfrohen Blüten und knorrigen Kopfweiden und nicht zuletzt die Landschaft bieten zahlreiche interessante Motive. Die Fotowanderung eignet sich für Einsteiger und Fortgeschrittene. Die eigene Kamera sollte sicher bedient werden können. Hinweise zu fotografischen Techniken und zur Bildgestaltung für schöne Naturaufnahmen werden passend zu den jeweiligen Motiven gegeben. Mitzubringen sind eine Spiegelreflexkamera oder spiegellose Systemkamera, Wechselobjektive und ein Stativ. Die Teilnahme kostet pro Person 15 Euro. Eine verbindliche Anmeldung ist nötig unter Telefon: 02801/988230.

Ebenfalls am Samstag (25. Mai) lädt Niederrhein-Guide Caroline Weber zu einem Spaziergang durch die Geschichte der Bislicher Insel ein. Im Mittelpunkt steht der Rhein, der sich im Laufe der Jahrtausende durch Naturgewalt und Menschenhand verändert hat. Von der Eiszeit bis zum Römerlager, von Rheinbegradigung und vom Kiesabbau gibt es Wissenswertes zu berichten. Die zweieinhalbstündige Tour beginnt um 15 Uhr. Erwachsene zahlen fünf Euro, Kinder (6 bis 16 Jahre) drei Euro.

Dass Kräuter und Literatur zusammen passen können, zeigt Torsten Wollberg bei einer Wanderung am Sonntag, 26. Mai. Der Kräuterexperte trägt zu den Pflanzen am Wegesrand passende Gedichte vor. Über die Dichtung nähern sich die Teilnehmer auf eine poetische Art der Schönheit und Bedeutung der heimischen Natur. Die dreistündige Wanderung startet um 18 Uhr. Erwachsene zahlen acht Euro, Kinder (6 bis 16 Jahre) drei Euro.

Bei allen vier Veranstaltungen ist der Treffpunkt jeweils das RVR-NaturForum Bislicher Insel, Bislicher Insel 11, 46509 Xanten.

Bitte beachten: Die Zufahrt zur Bislicher Insel ist ausschließlich aus Richtung Ginderich möglich. Anreisende müssen dementsprechend mehr Zeit einplanen. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Das Veranstaltungsprogramm des RVR-NaturForums Bislicher Insel ist unter www.bislicher-insel.rvr.ruhr abrufbar (Online-Kalender und PDF-Download). Noch mehr Termine zum Thema Umwelt im gesamten Ruhrgebiet stehen unter www.umweltportal.metropoleruhr.de.

Pressekontakt: RVR, NaturForum, Jutta Eckardt, Telefon: 02801/988230, E-Mail: naturforumbislicherinsel@rvr.ruhr

Zurück zur Übersicht