13.06.2019, Oberhausen, Freizeit, Umwelt, Vermischtes

Kräuterexkursion und Bienenvortrag in Oberhausen

Oberhausen/Essen (idr). Gleich auf zwei Exkursionen, zu denen der Regionalverband Ruhr (RVR) nächste Woche einlädt, können sich Naturliebhaber in Oberhausen und Essen freuen. Los geht es am Donnerstag, 20. Juni (Fronleichnam), auf der Route der Industrienatur im Gleispark Frintrop in Essen. Nachtkerze, Johanniskraut, Natternkopf und andere Wildkräuter fühlen sich hier heute heimisch. Was dort wächst, wie die Kräuter in die Region kamen und welche Eigenschaften und Heilkräfte sie haben, erfahren Naturfreunde bei der Exkursion. Die Teilnehmer treffen sich für die zweistündige Veranstaltung um 15 Uhr auf dem Parkplatz des RVR-Informationszentrums Haus Ripshorst, Ripshorster Straße 306, in Oberhausen. Die Tour kostet für Erwachsene fünf, für Kinder drei Euro.

Weiter geht es am Sonntag, 23. Juni, um 11 Uhr mit einem Bienenvortrag. Unter dem Motto "Was Sie schon immer über Bienen wissen wollten..." referiert Heinz Depping, Vorsitzender des Bienenzuchtvereins Oberhausen am Lehrbienenstand am Haus Ripshorst. Die Teilnahme ist kostenlos. Infos gibt es unter Telefon: 0208/861858.

Alle Termine des RVR-Programms "Natur erleben" sowie weitere Veranstaltungen zum Thema Umwelt sind unter www.umweltportal.metropoleruhr.de abrufbar. Im Infopool des Portals stehen zudem die Broschüre "Natur erleben" und weitere Publikationen zum Download bereit.

Pressekontakt: RVR-Informationszentrum Emscher Landschaftspark Haus Ripshorst, Telefon: 0208/88334-83, E-Mail: infozentrum-elp@rvr.ruhr; Heinz Depping, Telefon: 0208/861858

Zurück zur Übersicht