13.06.2019, Gelsenkirchen, Metropole Ruhr, NRW, Sport und Sportpolitik, Vermischtes

Platz vor der Veltins-Arena kann in Rudi-Assauer-Platz umbenannt werden

Gelsenkirchen (idr). Schalke bekommt einen Rudi-Assauer-Platz. Auf Vorschlag des Schalke 04-Vorstands wird der Platz zwischen der Veltins-Arena und dem zukünftigen "Tor auf Schalke" entsprechend umbenannt. Dem stimmte der Gelsenkirchener Stadtentwicklungs- und Planungsausschuss in seiner gestrigen Sitzung (12. Juni) einstimmig zu.

Durch die Umbenennung erhält der Verein auch eine entsprechende Adresse am Rudolf-Assauer-Platz 1.

Der Platz, auf dem auch die Tausend-Freunde-Mauer steht, soll demnächst umgestaltet werden. Dort entsteht das neue "Tor auf Schalke".

Infos unter www.gelsenkirchen.de

Pressekontakt: Stadt Gelsenkirchen, Pressestelle, Martin Schulmann, Telefon: 0209/169-2374, E-Mail: pressestelle@gelsenkirchen.de

Zurück zur Übersicht