05.09.2019, Duisburg, Essen, Metropole Ruhr, Wissenschaft und Forschung

1,2 Millionen für das digitale Lernen an der Uni Duisburg-Essen

Duisburg/Essen (idr). Die Uni Duisburg-Essen erhält eine Landesförderung in Höhe von 1,2 Millionen Euro, um die technische Infrastruktur für das digitale Lernen zu verbessern. Mit dem Geld will die Hochschule bis Ende 2020 neue Smartscreens, Tablets und Notebooks für die Lehre anschaffen, barrierefreie Arbeitsplätze mit Braillezeile einrichten und einen virtuellen Seziertisch für Medizinstudierende in Betrieb nehmen. Außerdem werden PCs und Monitore in einer PC Hall erneuert und das WLAN erweitert.

Die Universität baut seit fünf Jahren au die digitale Lehre. Gelernt wird u.a. über Blogs, Wikis, Moodle und E-Assessments.

Infos: www.uni-due.de

Pressekontakt: Uni Duisburg-Essen, Zentrum für Informations- und Mediendienste (ZIM), Guido Kerkewitz, Telefon: 0203/379-4253, E-Mail: guido.kerkewitz@uni-due.de

Zurück zur Übersicht