04.12.2019, Dortmund, Metropole Ruhr, Kulturelles

Dortmund holt Judith Kuckart als erste Stadtbeschreiberin

Dortmund (idr). Dortmund hat die erste "Stadtbeschreiberin". Die Berlinerin Judith Kuckart wird von Mai bis Oktober 2020 in Dortmund leben und arbeiten. Die Künstlerin wuchs in Schwelm auf und verbrachte einen Teil ihrer Kindheit in Dortmund-Hörde. Kuckart verbindet verschiedene künstlerische Sparten in übergreifenden Projekten. Sie hat neben ihrem literaturwissenschaftlichen Studium auch eine Tanzausbildung absolviert und ist als Autorin, Regisseurin und Choreografin tätig. Seit 1990 veröffentlicht sie Romane, zuletzt erschien im Juli 2019 "Kein Sturm, nur Wetter" bei DuMont. 2009 erhielt sie den Literaturpreis Ruhr.

Das Stadtbeschreiber-Stipendium wird seit diesem Jahr jährlich vergeben. Inhaltlicher Schwerpunkt ist der Strukturwandel in Dortmund.

Pressekontakt: Stadt Dortmund, Katrin Pinetzki, Telefon: 0231/50-24356, E-Mail: kpinetzki@stadtdo.de

Zurück zur Übersicht