04.12.2019, Duisburg, Essen, Metropole Ruhr, Wissenschaft und Forschung, Wirtschaft

Gründungsförderung der Uni Duisburg-Essen erhält zwei Millionen Euro aus dem EXIST-Potentiale-Programm

Duisburg/Essen (idr). Die Uni Duisburg-Essen startet im kommenden Jahr ein Programm zur Unterstützung von Start-ups. Das Projekt "Guide Regio" wird bis 2024 mit zwei Millionen Euro durch das EXIST-Potentiale-Programm des Bundeswirtschaftsministeriums gefördert.

Zusammen mit den An-Instituten und Partnerorganisationen aus den Regionen Rhein-Ruhrgebiet, Niederrhein und den Niederlanden will die Hochschule Forschungsergebnisse in die Praxis bringen und Potenziale für Gründungen ausloten. Basis ist das zentrale Gründungszentrum GUIDE (Gründungen und Innopreneurship Duisburg-Essen), das alle Kompetenzen und Aufgabengebiete der Unternehmensgründung bündelt.

Pressekontakt: Uni Duisburg-Essen, Dr. Marion Franke, Telefon: 0203/37-98182, E-Mail: marion.franke@uni-due.de; Pressestelle, Cathrin Becker, Telefon: 0203/379-1488, E-Mail: cathrin.becker@uni-due.de

Zurück zur Übersicht