15.01.2020, Metropole Ruhr, NRW, Kulturelles

Klavier-Festival Ruhr 2020 präsentiert Beethovens Gesamtwerk für Klavier solo

Essen/Metropole Ruhr (idr). Das Klavier-Festival Ruhr feiert Ludwig van Beethovens 250. Geburtstag: Vom 21. April bis 11. Juli werden bei 74 Konzerten in 23 Städten alle Klaviersonaten, sämtliche Konzerte für Klavier und Orchester, alle Variationszyklen, Bagatellen und sonstige Werke aufgeführt. Eine Besonderheit sind die Beethoven-Sinfonien in der Klavierfassung von Franz Liszt, die am 20. und 21. Mai in Essen zu hören sind.

Mit der Würdigung des Weltbürgers Ludwig van Beethoven knüpft das Klavier-Festival Ruhr programmatisch auch an das Vorjahr an, als es den Blick auf die Vielfalt der europäischen Musikkultur und die internationalen Verbindungen seiner Künstler gerichtet hat.

Dame Mitsuko Uchida gestaltet das Eröffnungskonzert am 21. April in der Philharmonie Essen. Das Abschlusskonzert bestreitet Evgeny Kissin gemeinsam mit den Duisburger Philharmonikern. Kissin wird dabei den diesjährigen Preis des Klavier-Festivals Ruhr entgegennehmen.

Die 32 Klaviersonaten Ludwig van Beethovens präsentiert das Klavier-Festival Ruhr in acht Konzerten auf historischen Hammerflügeln.

Infos: www.klavierfestival.de

Pressekontakt: Klavier-Festival Ruhr, Werner Häußner, Telefon: 0151/15693898, E-Mail: presse@klavierfestival.de

Zurück zur Übersicht