30.01.2020, Medizin, Soziales, Metropole Ruhr

Bochum hat die höchste Arztdichte im Ruhrgebiet

Düsseldorf/Metropole Ruhr (idr). In der Metropole Ruhr gibt es große Unterschiede bei der Arztdichte. Am besten ist das Patienten-Praxis-Verhältnis im Vergleich der Ruhrgebiesstädte und -kreise in Bochum. Dort kommen rein rechnerisch 782 Einwohner auf eine Arztpraxis. Im Ennepe-Ruhr-Kreis, der an zweiter Stelle steht, sind es 888 Menschen. Die ungünstige Relation hat Oberhausen: In der Stadt kommen 1.130 Einwohner auf eine Praxis. Das geht aus den Zahlen des Statistischen Landesamtes IT.NRW von 2016 hervor.

NRW-weit gibt es die höchste Arztpraxendichte in Bonn, die niedrigste im Kreis Olpe.

Infos: www.it.nrw.de

Pressekontakt: IT.NRW, Pressestelle, Telefon: 0211/9449-6660, E-Mail: pressestelle@it.nrw.de

Zurück zur Übersicht