19.02.2020, Herten, Recklinghausen, Freizeit, Vermischtes

Sternenwanderung und Bergbau-Tour auf der Halde Hoheward

Herten/Recklinghausen (idr). Zu einer geführten Sternenwanderung lädt das Besucherzentrum Hoheward des Regionalverbandes Ruhr (RVR) in Herten am Samstag, 29. Februar, um 19.30 Uhr ein. Die Teilnehmer erfahren Wissenswertes über Sternbilder, Planeten, Fixsterne und Sternhaufen sowie über die Funktionsweise einer drehbaren Sternkarte. Außerdem werden die Auswirkungen der Lichtverschmutzung erläutert. Eigene Taschenlampen und Ferngläser dürfen mitgebracht werden. Die Tour kostet neun Euro, Sternkarten sind für fünf Euro beim Gästeführer erhältlich. Eine Anmeldung bis zum 25. Februar ist erforderlich.

Die Geschichte des Bergbaus und die daraus entstandene Kulturlandschaft steht im Mittelpunkt der "Pütt & Panorama"-Tour, die am Sonntag, 8. März, 14 Uhr, startet. Der dreistündige Ausflug beginnt an der Zeche Ewald in Herten, wo die Teilnehmer hinter die Kulissen des Kauenkomplexes schauen. Vor dort geht es per Bus hinauf auf die größte Haldenlandschaft Europas. Die Halde Hoheward an der Stadtgrenze Herten/Recklinghausen bietet ein beeindruckendes Panorama. Abschließend wird das Trainingsbergwerk in Recklinghausen besucht. Die Tour kostet 25 Euro. Für diese Veranstaltung müssen sich Interessierte bis zum 28. Februar anmelden.

Anmeldungen für beide Angebote werden unter 02366/181160 oder hoheward@rvr.ruhr entgegengenommen. Treffpunkt ist jeweils das RVR-Besucherzentrum Hoheward, Werner-Heisenberg-Straße 14, in Herten.

Alle Veranstaltungen und Infos rund um das RVR-Besucherzentrum Hoheward sind unter www.hoheward.rvr.ruhr zu finden. Noch mehr RVR-Termine im gesamten Ruhrgebiet stehen unter www.veranstaltungen.rvr.ruhr.

RVR-Broschüren und weitere Publikationen stehen zum Download bereit unter www.mediathek.rvr.ruhr.

Pressekontakt: RVR-Besucherzentrum Hoheward, Alina Guss, Telefon: 02366/1811622, E-Mail: guss@rvr.ruhr

Zurück zur Übersicht