17.11.2016, Metropole Ruhr, NRW, Kulturelles

WDR zeigt neue Serie "Phoenixsee"

Dortmund (idr). Der "Phoenixsee" in Dortmund-Hörde ist Titelgeber und zentraler Ort der Handlung einer neuen sechsteilige WDR-Serie. Mit viel Witz wird die Geschichte von zwei ungleichen Familien erzählt, die ums Überleben in Zeiten der Krise kämpfen.

Mitten in der Arbeitersiedlung leben die alteingesessenen Neuraths. Vater Mike hat eine Anzeige wegen Schwarzarbeit am Hals. Auch bei den im neuen Villenviertel am Phoenixsee eingezogenen Hansmanns läuft's nicht rund, denn Familienoberhaupt Birger wurde in die kriminellen Machenschaften seines Ex-Chefs hineingezogen. Für ihn steht alles auf dem Spiel steht. In dieser Situation müssen sich beide Familien miteinander arrangieren - trotz unterschiedlicher Milieus.

Das WDR-Fernsehen zeigt am dem 28. November jeweils montags zwei Folgen der Serie.

Pressekontakt: WDR, Presse und Information, Telefon: 0221/220-7100, E-Mail: wdrpressedesk@wdr.de

Zurück zur Übersicht