15.05.2017, Soziales, Metropole Ruhr

Zahl der Bezieher von Grundsicherungsleistungen in der Metropole Ruhr gestiegen

Düsseldorf/Metropole Ruhr (idr). 76.582 Menschen in der Metropole Ruhr erhielten Ende 2016 Leistungen der Grundsicherung im Alter oder bei Erwerbsminderung. Das waren 634 mehr als ein Jahr zuvor, wie das Statistische Landesamt IT.NRW errechnet hat. NRW-weit ging die Zahl der Bezieher von Grundsicherungsleistungen im selben Zeitraum um 0,2 Prozent auf 267.133 zurück.

Um 283 auf 46.518 gesunken ist die Zahl derjenigen, die Grundsicherung im Alter erhalten. Weitere 30.064 Menschen erhielten Leistungen der Grundsicherung aufgrund ihrer dauerhaften, vollen Erwerbsminderung. Das waren 1.157 mehr als 2015.

Infos: www.it.nrw.de

Pressekontakt: IT. NRW, Pressestelle, Telefon: 0211/9449-2521, E-Mail: pressestelle@it.nrw.de

Zurück zur Übersicht