10.01.2019, Metropole Ruhr, Umwelt, Vermischtes

Dezember-Niederschlag tut Talsperren gut

Essen/Metropole Ruhr (idr). Die Talsperren des Ruhrverbandes füllen sich langsam wieder. Der außergewöhnlich nasse Dezember brachte mit einer Niederschlagsmenge von 163 Litern pro Quadratmeter ein wenig Entspannung nach der Trockenheit des Sommers. Trotzdem liegt der Füllstand der Talsperren noch deutlich unter dem langjährigen Mittel. Seit 1968 hatte es überhaupt nur zweimal zu Jahresbeginn noch niedrigere Werte gegeben als Anfang Januar 2019.

Das Jahr 2019 startete nass: Bereits im ersten Monatsdrittel ist mehr als die Hälfte der für Januar üblichen Regenmenge gefallen.

Infos: www.ruhrverband.de

Pressekontakt: Ruhrverband, Markus Rüdel, Telefon: 0201/178-1160, E-Mail: mrl@ruhrverband.de

Zurück zur Übersicht