17.04.2019, Oberhausen, Umwelt, Vermischtes

Bienenvortrag und Familienspaziergang am Haus Ripshorst

Oberhausen (idr). Wie viele Bienen braucht es, um ein Glas Honig zu produzieren? Welche Arten der fleißigen Insekten gibt es? Diese und andere Fragen beantwortet Bienenzüchter Heinz Depping beim Vortrag "Was Sie schon immer über Bienen wissen wollten" am Lehrbienenstand am Haus Ripshorst in Oberhausen. Die Veranstaltung, zu der der Regionalverband Ruhr (RVR) einlädt, findet am Sonntag, 28. April, 11 Uhr, statt. Treffpunkt ist das Bienenhaus, Ripshorster Straße 306, Oberhausen.

Ebenfalls um 11 Uhr startet ein zweieinhalbstündiger Frühlingsspaziergang durch den Gehölzgarten Ripshorst.

Daniela Scharf stellt Familien mit Kindern viele Pflanzen vor, z.B. den Blauglocken- und den Mammutbaum. Die Teilnehmer treffen sich am Eingang zum Gehölzgarten an der Kreuzung Osterfelder-/Ripshorster Straße.

Beide Veranstaltungen sind kostenlos.

Alle Termine des RVR-Programms "Natur erleben" sowie weitere Veranstaltungen zum Thema Umwelt sind unter www.umweltportal.metropoleruhr.de abrufbar. Im Infopool des Portals stehen zudem die Broschüre "Natur erleben" und weitere Publikationen zum Download bereit.

Pressekontakt: RVR-Informationszentrum Emscher Landschaftspark Haus Ripshorst, Telefon: 0208/88334-83, E-Mail: infozentrum-elp@rvr.ruhr; Heinz Depping, Telefon: 0208/861858

Zurück zur Übersicht