11.07.2019, Wesel, Xanten, Freizeit, Umwelt, Vermischtes

Lehrreiche Ausflüge in die Natur der Bislicher Insel mit RVR Ruhr Grün

Xanten (idr). In den Ferien geht es raus in die Natur! Das RVR-NaturForum Bislicher Insel lädt am Mittwoch, 17. Juli, 15 bis 17 Uhr, zu einer Entdeckungsreise für Nachwuchsforscher ein. Unter dem Titel "Der Natur auf der Spur" können schon Kinder im Grundschulalter gemeinsam mit Caroline Weber die Tier- und Pflanzenwelt rund um das NaturForum entdecken. Vom alten Trafo-Turm aus verschaffen sie sich erst einen Überblick über die Bislicher Insel. Anschließend erkundet die Gruppe das Naturschutzgebiet. Wer möchte, kann ein Fernglas, eine Becherlupe und ein Bestimmungsbuch für Pflanzen oder Tiere mitbringen.

Verbindliche Anmeldungen sind nötig unter Telefon: 02801/988230. Die Teilnahmekosten liegen bei fünf Euro pro Kind.

Woher Namen für Pflanzen und Tiere wie Jakobs-Greiskraut, Mosaikjungfer und Haubentaucher kommen, erfahren Interessierte bei einer Naturführung auf der Bislicher Insel am Freitag, 19. Juli, 15 bis 17 Uhr. Dr. Ilka Weidig von RVR Ruhr Grün beantwortet diese Fragen im Rahmen einer zweistündigen Exkursion durch das Naturschutzgebiet. Wer hat, sollte ein Fernglas mitbringen. Erwachsene zahlen fünf, Kinder drei Euro.

Speziell an Kinder (7 bis 16 Jahre) richtet sich eine weitere Entdeckungsreise in den Mikrokosmos der Bislicher Insel am Sonntag, 21. Juli, 14 bis 17 Uhr. Gemeinsam mit dem Entomologischen Verein Krefeld lädt der RVR zum Ausflug unter dem Titel "Insekten an Säumen und Waldrand". Die Teilnehmer werden dabei zu richtigen kleinen Insektenforschern - mit Profi-Methoden und Ausrüstung wie umgebauten Ferngläsern, Mini-Staubsaugern oder Film- und Fototechnik. Experimentiertaschen mit den professionellen Arbeitsgeräten werden gestellt.

Anmeldungen sind nötig unter Telefon: 02801/988230. Die Teilnahmekosten liegen bei fünf Euro pro Kind.

Treffpunkt für alle Angebote ist das NaturForum Bislicher Insel, Bislicher Insel 11, in Xanten.

Bitte beachten: Die Zufahrt zur Bislicher Insel ist derzeit ausschließlich aus Richtung Ginderich möglich. Anreisende müssen dementsprechend mehr Zeit einplanen. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Das Veranstaltungsprogramm des RVR-NaturForums Bislicher Insel ist unter www.bislicher-insel.rvr.ruhr abrufbar (Online-Kalender und PDF-Download). Noch mehr Termine zum Thema Umwelt im gesamten Ruhrgebiet stehen unter www.umweltportal.metropoleruhr.de.

Pressekontakt: RVR-NaturForum Bislicher Insel, Jutta Eckardt, Telefon: 02801/988230, E-Mail: naturforumbislicherinsel@rvr.ruhr

Zurück zur Übersicht