08.08.2019, Metropole Ruhr, Freizeit, Kulturelles

Oberhausen und Dortmund locken mit nächtlichen Kulturerlebnissen

Dortmund/Oberhausen (idr). Oberhausen und Dortmund machen die Nacht zum Tag. "Schlaflos in Oberhausen" lautet das Motto am 31. August, wenn Kulturschaffende und -institute ihre Türen öffnen. Mit dabei sind u.a. das Theater, die Internationalen Kurzfilmtage, das Literaturhaus und eine Kirche. Das Programm reicht von Lesungen und Ausstellungen über Konzerte bis hin zu Filmen und Party. Der Eintritt ist frei.

Am 21. September findet zum 19. Mal die Museumsnacht in Dortmund statt. Mehr als 500 Veranstaltungen an rund 50 Spielstätten stehen zur Auswahl. Neben bekannten Kulturorten wie dem Deutschen Fußballmuseum, dem Dortmunder U und dem Museum für Kunst und Kulturgeschichte sind Einrichtungen der jungen Kulturszene, das Polizeipräsidium und der WDR mit dabei. Die Besucher können sich über Musik, Performances, Shows, Kunst, Comedy und Mitmachaktionen freuen.

Infos: www.oberhausen.de/schlaflos und www.dortmunderdewmuseumsnacht.de

Pressekontakt: Stadt Oberhausen, Pressestelle, Martin Berger, Telefon: 0208/825-2041, E-Mail: martin.berger@oberhausen.de; Konzeptschmiede-do, Telefefon: 0231/50-25502, E-Mail: info@konzeptschmiede-do.de

Zurück zur Übersicht