10.10.2019, Metropole Ruhr, Vermischtes

Eingefangenes Känguru kommt in den Zoo Duisburg

Duisburg (idr). Der Duisburger Zoo nimmt das Bennett-Känguru Skippy auf, das in den vergangenen Wochen die Polizei bei Sonsbeck im Kreis Wesel beschäftigt hatte. Das Beuteltier war im Kreis Wesel umhergeirrt und hatte mehrere Polizeieinsätze ausgelöst. Jetzt bekommt das Tier, dessen Halter nicht ermittelt werden konnte, ein neues Zuhause im Duisburger Känguru-Gehege.

Pressekontakt: Zoo Duisburg, Öffentlichkeitsarbeit, Christian Schreiner, Telefon: 0203/604442-57, E-Mail: schreiner@zoo-duisburg.de

Zurück zur Übersicht