29.11.2019, Metropole Ruhr, Wirtschaft

Arbeitslosenquote im Ruhrgebiet sinkt auf 8,7 Prozent

Düsseldorf/Metropole Ruhr (idr). Die Arbeitslosigkeit in der Metropole Ruhr ist leicht zurückgegangen: Im November waren laut Arbeitsagentur NRW im Ruhrgebiet (ohne Kreis Wesel) 213.250 Personen arbeitslos gemeldet. Das waren 2.621 Menschen oder 1,2 Prozent weniger als im Monat zuvor. Die Arbeitslosenquote sank um 0,1 Prozentpunkte auf 8,7 Prozent und lag damit um 0,3 Punkte unter der des Vorjahres.

Landesweit blieb die Arbeitslosenquote konstant. Wie im Vormonat und auch im Vorjahr liegt sie aktuell bei 6,4 Prozent. Im Jahresdurchschnitt waren landesweit rund 635.000 Menschen arbeitslos gemeldet - 2,4 Prozent unter der Zahl der Arbeitslosen im Jahr zuvor.

Infos unter www.arbeitsagentur.de

Pressekontakt: Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion NRW, Presse und Marketing, Christoph Löhr, Telefon: 0211/4306-554, E-Mail: Nordrhein-Westfalen.PresseMarketing@arbeitsagentur.de

Zurück zur Übersicht