16.01.2020, Wesel, Xanten, Freizeit, Umwelt, Vermischtes

Bislicher Insel steht "gans" im Zeichen der Wintergäste - Restplätze für Busexkursionen

Xanten (idr). Gänse-Denkanstöße im frischen Wind der Auenlandschaft verspricht ein Ausflug mit RVR Ruhr Grün am Samstag, 25. Januar. Zweieinhalb Stunden lang führt Niederrhein-Guide Andrea Schulze durch das Naturschutzgebiet Bislicher Insel. Beim Naturerlebnis für Groß und Klein steht das friedliche Zusammenleben der einheimischen und zugereisten Bewohner der Aue im Mittelpunkt.

Los geht es um 13 Uhr am RVR-NaturForum Bislicher Insel, Bislicher Insel 11, in Xanten. Erwachsene zahlen neun Euro, Kinder bis 16 Jahre sind in Begleitung frei. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon: 02801/988230.

Gänsefreunde haben zudem noch die Chance, an einer der nächsten Busexkursionen zu den Rast- und Äsungsplätzen der arktischen Wildgänse auf der Bislicher Insel und in der Umgebung teilzunehmen. Gänseexperte Dr. Johan Mooij vermittelt während der Tour auf unterhaltsame Art viel Wissenswertes über Bläss-, Saat-, Weiswangengans und Co.

Für die Ausflüge des RVR-Besucherzentrums Bislicher Insel am Sonntag, 26. Januar, und am Sonntag, 16. Februar, jeweils um 10 Uhr sind noch einige wenige Karten erhältlich. Die zweistündige Busexkursion kostet für Erwachsene 16 und für Kinder bis 16 Jahre zehn Euro. Eine Anmeldung unter Telefon: 02801/988230 oder naturforumbislicherinsel@rvr.ruhr ist unbedingt erforderlich.

Alle Veranstaltungen und Infos rund um das RVR-Naturforum Bislicher Insel sind unter www.bislicher-insel.rvr.ruhr zu finden. Noch mehr RVR-Termine im gesamten Ruhrgebiet stehen unter www.veranstaltungen.rvr.ruhr.

RVR-Broschüren und weitere Publikationen stehen zum Download unter www.mediathek.rvr.ruhr.

Pressekontakt: RVR-NaturForum Bislicher Insel, Ilka Weidig , Telefon: 02801/988230, E-Mail: naturforumbislicherinsel@rvr.ruhr

Zurück zur Übersicht