19.03.2020, Metropole Ruhr, Wirtschaft

Einladung zum Pressegespräch: BMR stellt aktuellen Wirtschaftsbericht Ruhr vor

Essen (idr). Das Ruhrgebiet ist wirtschaftlich bislang auf einer Aufholjagd gewesen. Welche Folgen die aktuelle Corona-Lage auf die Wirtschaft hier hat, ist derzeit noch nicht absehbar. Die Business Metropole Ruhr (BMR) hat im Wirtschaftsbericht Ruhr 2019 nun die bisher erarbeiteten Stärken der Region analysiert. Die Entwicklungen der Leitmärkte und Beschäftigungsverhältnisse sowie die Notwendigkeit einer regionalen Wachstumsstrategie stellt die BMR nun am nächsten Mittwoch, 25. März, 13 Uhr, in einem Pressegespräch vor. BMR-Geschäftsführer Rasmus C. Beck steht in kleiner Runde vor Ort sowie per Videokonferenz Rede und Antwort. Ort des Gesprächs ist die BMR, Am Thyssenhaus 1-3, in Essen.

HINWEIS FÜR DIE REDAKTIONEN: Zu- oder Absagen bitte bis Dienstag, 24. März, per Mail an legrand@business.ruhr oder Telefon: 0201/632488-24.

Wenn Sie an der Videokonferenz via Zoom teilnehmen möchten, nennen Sie uns bitte eine Mailadresse, an die wir die Zugangseinladung versenden werden. Eine Zuschaltung per Telefon ist ebenfalls möglich.

Infos: www.business.ruhr

Pressekontakt: BMR, Benjamin Legrand, Telefon: 0201/63248824, E-Mail: legrand@business.ruhr

Zurück zur Übersicht